Bubble Tea selber machen – so funktioniert’s

bubble tea selber machen griechischer bergtee zuhause tee kaufen online shop tropicaltea mojito

Bubble Tea selber machen – so funktioniert’s

Sei ehrlich, Du kennst ihn doch auch: Den Bubble Tea. Der Bubble Tea-Hype von vor zehn Jahren ist zwischenzeitlich etwas abgeflaut – im Moment ist das bunte Getränk mit den bunten Tapioka-Kugeln aber wieder total in Mode. Bubble Tea ist ein echtes Trendgetränk, das auf jeder Party super ankommt und in zahlreichen Shops ein Verkaufshit ist. Wenn Du Deinen Bubble Tea selbst zubereitest, kannst Du aber einiges an Geld sparen. Besser für Deine Gesundheit ist das selbst gemachte Trendgetränk auch, denn Du hast jederzeit die Zutaten im Blick. Hier erfährst Du, wie Du Dir mit unseren zuckerfreien Tees von Tropicaltea.de im Handumdrehen einen Bubble Tea selber machen kannst.

 

Bubble Tea: Das Trendgetränk aus Taiwan

Bubble Tea ist ein Teegetränk aus Taiwan, das traditionell mit Milch- oder Fruchtgeschmack erhältlich ist. Charakteristisch für den Bubble Tea sind die zähen und süßen Perlen, die dem Tee zugefügt werden. Falls Du Dich fragst: Was sind das für Kugeln im Bubble Tea? Dann bekommst Du hier die Antwort: Traditionell sind das Kugeln aus Tapiokastärke, die aus den Wurzeln des Maniokstrauchs gewonnen wird. Alternativ gibt es mittlerweile auch Perlen aus Algenstärke mit Fruchtgeschmack oder die sogenannten “Jellys” – kleine Würfel aus Gelee.

Ursprünglich handelte es sich bei dem auch Boba-Tee genannten Teegetränk um einen geschüttelten Schwarztee oder Grüntee, der mit Milch oder Milchersatz schaumig geschlagen wird. Mittlerweile gibt es das Modegetränk in den unterschiedlichsten Varianten – auch Früchtetee ist heutzutage eine beliebte Basis und enthält immerhin kein Koffein. Du kannst alle möglichen Teesorten für Deinen Bubble Tea nehmen. Egal ob Kräutertee, unser exotischer Tropical Tea oder Entspannung auf Knopfdruck mit einem Bubble Tea aus unserem Winter Dream. Ein hausgemachter Bubble Tea kennt keine Grenzen – weder geschmacklich noch kreativ. Kaufe jetzt in unserem Online-Shop genau den Tee, den Du am liebsten magst und leg los.

Das sind die Vorteile Deines selbstgemachten Bubble Tea

2012 waren viele Schlagzeilen unterwegs, nach denen die Bubble Tea Perlen giftige Substanzen wie Styrol enthalten sollten. Außerdem besteht ein fertiges Teegetränk aus bis zu 90 Gramm Zucker pro Becher. Wenn Du Dir den Bubble Tea selber machst, musst Du Dich mit solchen Problemen nicht rumschlagen. Du bestimmst selbst, was in Dein Teegetränk steckt. Auch die Umwelt profitiert, denn statt schädlichen Plastikbechern und -Strohhalmen produzierst Du weniger Müll und kannst auf nachhaltige Alternativen zurückgreifen. Wusstest Du schon: Alle Tees von Tropicaltea.de sind von Natur aus zuckerfrei, voller Vitamine und sie werden CO2-neutral und in nachhaltiger Verpackung verschickt. Mit diesen Tees wird Dein Bubble Tea zu einem echten Power-Getränk.

Alle Vorteile auf einem Blick:
✔ Du bestimmst selbst über den Geschmack
✔ Du weißt genau, was Du zu Dir nimmst
✔ Du hast Zucker und Kalorien im Blick
✔ Du sparst Geld
✔ Du kannst andere mit Deinen Kreationen beeindrucken
✔ Du kannst ihn jederzeit frisch zubereiten
✔ Hoher Vitamingehalt dank Tees von Tropicaltea.de
✔ Nachhaltigerer Konsum

Und? Überzeugt? Super, dann bekommst Du hier das Rezept, mit dem Du Deinen Bubble Tea selber machen kannst. Kaufe dazu jetzt zuckerfreien Tee in unserem Online-Shop.

Tapioka-Perlen selbst machen

Unser Rezept ist klassisch – deswegen greifen wir auf Tapioka-Perlen zurück. Tapioka-Perlen schmecken von Natur aus nach nichts. Damit sie ihren leckeren Geschmack bekommen, werden Sie in Frucht- oder Ahornsirup eingelegt. Wenn Du die Perlen selbst herstellst, hast Du also auch hier bei der Geschmacksrichtung völlig freie Wahl. Das brauchst Du für die Zubereitung:

– 80 g Tapioka-Stärke
– 50 ml Sirup Deiner Wahl (wir empfehlen Fruchtsirup für den ultimativen Vitamin-Boost)
– 50 ml Wasser

So gehst Du vor:

Koche Zucker und Wasser in einem Topf auf und rühre bei mittlerer Hitze die Tapioka-Stärke unter. Lass den entstehenden Teig auskühlen und rolle ihn auf ungefähr 7 mm Dicke aus. Anschließend schneidest Du ihn gitterförmig durch und formst aus den Würfeln kleine Kugeln. Diese lässt Du unter Rühren für etwa 15 Minuten köcheln und schreckst sie im Anschluss in Eiswasser ab. Schütte das Eiswasser ab und lege die Perlen in den Sirup ein – fertig.

Wenn Dir die ganze Arbeit zu viel ist, kannst Du Die Perlen auch einfach im Supermarkt kaufen oder online bestellen.

 

Jetzt geht’s ans Eingemachte: So bereitest Du Den Bubble Tea zu

Für unser Beispiel-Rezept haben wir uns für unseren leckeren exotischen Tropical Tea entschieden. Du kannst aber den Tee wählen, der Dir am besten schmeckt – sieh Dich gerne in unserem Online-Shop um. Auch bei der Wahl des Safts und der Milch hast Du freie Hand.

Tipp: Hast Du noch mehr Lust auf Dein eigenes Ding? Dann hol Dir in unserem Teekonfigurator Inspiration für Deinen individuellen Lieblingstee. Beantworte innerhalb weniger Sekunden einfach ein paar Multiple-Choice-Fragen und wir präsentieren im Anschluss den Tee, der am besten zu Dir passt.

Diese Zutaten brauchst Du für 6 Portionen:
– 80 g Tapioka-Perlen
– 600 Liter Wasser
– 12 g Tropical Tea
– 400 ml Mangosaft (oder anderer)
– 400 ml Hafermilch (oder andere)
– 1 Handvoll Eiswürfel oder Crushed Ice

Zubereitung
Verteil den Tee in einem Tee Sieb auf sechs Gläser á 250 ml und gieß ihn mit dem kochenden Wasser auf. Lass ihn ungefähr 7 – 8 Minuten ziehen, damit er nicht zu bitter wird. Stelle ihn anschließend in den Kühlschrank. Sobald der Tee abgekühlt ist, kannst Du die Tapioka-Perlen in die Gläser geben und die Hafermilch und den Mangosaft gleichmäßig unterrühren. Füge zum Schluss die Eiswürfel hinzu und serviere Deinen selbst gemachten Bubble Tea stilecht mit einem Trinkhalm – am besten nachhaltig aus Bambus.

Et voilà: Dein eigener Bubble Tea ist fertig!

Du kannst gar nicht genug von Bubble Tea bekommen? Bei uns erhältst Du losen Tee in Glasflaschen. Diese Flasche kannst Du im Anschluss jederzeit nutzen, um Dir Deinen Bubble Tea überall mithinzunehmen. Und wenn Du mit dem Trendgetränk Bubble Tea einfach nichts anfangen kannst, dann versuch es doch stattdessen mit einem klassischen Tropical Iced Tea und kaufe jetzt in unserem Online-Shop ein.

Ist Bubble Tea ungesund?

Handelsüblicher Bubble Tea enthält massenweise Kalorien und sehr viel Zucker – diese Kombination ist auf Dauer nicht gut für Deine Gesundheit. Wenn Du Deinen Bubble Tea aber selber machst, hast Du Zucker und Kalorien jederzeit im Blick und kannst Dir mithilfe unserer hochwertigen natürlichen Tees ein leichtes und vitaminreiches Getränk zubereiten.

Wo gibt es noch Bubble Tea zu kaufen?

Da Bubble Tea momentan wieder im Trend liegt, gibt es vor allem in Großstädten einige Stores, in denen Du das Kultgetränk kaufen kannst. Bei Deiner Bestellung kannst Du entscheidenu003cbru003eob Du den Tee heiß oder kalt möchtest,u003cbru003ewelche Art von Tee Du haben möchtest (zum Beispiel Schwarz- oder Grüntee),u003cbru003ewelche Art von Süßungsmittel, Milch oder Fruchtsaft rein soll,u003cbru003ewelche und wie viele Bubble Tea Perlen Du haben möchtest.

Was kostet Bubble Tea?

Im Schnitt kosten 500 ml Bubble Tea 4 bis 5 Euro.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments